Guatemala – Backpacking am Lago de AtitlĂĄn

Beitrag von Julia 

Vulkan am Atitlan

Mehr ĂŒber das alltĂ€gliche Leben im Land Guatemala hierunter.

Teil 2 unserer Rundreise durch Guatemala fĂŒhrt uns an den malerischen Lago de AtitlĂĄn, von wo aus wir drei Wochen lang das Land bereisten. Die intensive Verbindung zu diesem interessanten Land in Mittelamerika haben wir einer guten Freundin zu verdanken, sie ist in Antigua geboren und hat viele Jahre in Guatemala gelebt. So konnte sie uns einiges vor Ort zeigen. Aus diesem Grund haben wir eine Menge Insiderwissen und Tipps rund um das Reisen in Guatemala. Gerne haben wir hier die einzelnen Dörfer rund um den Lago de AtitlĂĄn fĂŒr euch beschrieben, eine wirklich wunderschöne und touristisch gut erschlossene Region in Guatemala, wo es uns besonders gut in Guatemala gefallen hat. Wir freuen uns euch in Zukunft bei der Planung eurer individuellen Reisen nach Guatemala mit unseren Tipps weiterhelfen zu können. Folgt uns also rund um den atemberaubenden Lago de AtitlĂĄn.

Lest hier: Guatemala Teil 1 – Auf dem Vulkan Pacaya, Maya Pyramiden in Tikal & Semuc Champey

 

San Pedro la Laguna

San Pedro la Laguna Guatemala

Wir möchten euch den Ort San Pedro nahelegen, denn es ist ein toller Ort fĂŒr junge Leute. Hier haben wir gesehen, wie sich die anderen Backpacker treffen, da der Ort oft der Ausgangspunkt schlechthin fĂŒr Individualreisende ist. Es gibt hier eine Menge Hostels, CafĂ©s und Bars. In San Pedro kann man sich an das Leben in Guatemala gewöhnen und in den vielen Spanischschulen noch die letzten Kenntnisse fĂŒr eine aufregende Reise vertiefen. An sich ist der Ort dadurch allerdings sehr touristisch und abends ist dort eine Menge los.

 

San Juan la Laguna

San Juan la Laguna Guatemala

Wir empfanden den Ort am Lago AtitlĂĄn als wirklich sauber. Die Menschen in San Juan sind unserer Erfahrung nach sehr umweltbewusst und genießen das Leben in vollen ZĂŒgen. Der Ort ist noch sehr traditionell und weniger vom Tourismus erschlossen. So kann man in den vielen WerkstĂ€tten Frauen an uralten WebstĂŒhlen bei der Arbeit beobachten und sich erklĂ€ren lassen, wie die bunten guatemaltekischen Farben aus Pflanzen hergestellt werden. In San Juan bekommt man einen authentischen Einblick in das Leben in Guatemala und der Tzutujil Mayas, die dort ansĂ€ssig sind. Ein besonderer Tipp, den wir euch nahelegen möchten, ist dort das Restaurant El Artesano Wine & Cheese.

 

San Marcos la Laguna

San Marcos la Laguna Guatemala

Ein kleines und sehr traditionelles Dorf , in welchem viele alternative Menschen anzutreffen sind. Wer an Yoga-Kursen, Workshops zur Selbstfindung oder gar LehrgĂ€ngen ĂŒber Pilzanbau interessiert ist, ist laut unserer Meinung hier genau richtig. Wer zwischen den ganzen Backpacking-Touren bei einer guten Massage einfach nur die Seele baumeln lassen möchte und das bei einem traumhaften Blick ĂŒber den See, der kommt nach San Marcos. Ein Tipp ist hier der unglaublich erlebnisreiche Naturpark mit einigen Aussichtspunkten und einer 10 Meter hohen Plattform, von der man in den See springen kann (Eintritt ca, 15 Quetzales).

 

Santa Cruz

Santa Cruz Guatemala Lago de Atitlan Pacaya Vulkan

Ein unscheinbarer Ort inmitten der Natur und ein toller Zwischenstopp fĂŒr uns Naturliebhaber und Backpacker.

 

Santiago

Santiago Lago de Atitland Guatemala Vulkan Fuego Pacaya

Ist ein Ort am See, der ebenfalls nicht sehr touristisch ist. Hier fanden wir viel Tradition und glĂ€ubige Menschen. Ein Tipp ist der große Markt, der jeden Freitag und Sonntag stattfindet.  Guatemala steht fĂŒr Kunsthandwerk und hier gibt es alles – das „typisch Guate“ von Schnitzereien, ĂŒber Stoffe, bis hin zu gemalten Kunstwerken ist alles dabei.

 

San Antonio

San Antonio Guatemala Lago de Atitlan Fuego Vulkan Pacaya

Auch hier gibt es viel Kunsthandwerk zu bestaunen, aber vor allem Töpfereien und Keramikarbeiten und die Webkunst der Mayas auf die traditionelle Art. Als Traveler bekommt man unserer Erfahrung nach schnell mal eine Tracht angezogen und soll diese dann am besten kaufen. FĂŒr einen Tagesausflug lohnt sich dieser Ort allein schon wegen des tollen Seeblicks am Fuße der mĂ€chtigen Vulkane.

 

Panajachel

Panajachel Guatemala Lago de Atitlan Vulkan Fuego Pacaya

Pana ist der grĂ¶ĂŸte Ort am Lago de AtitlĂĄn und wird deswegen auch ein bisschen ausfĂŒhrlicher von uns beschrieben. Es ist ein relativ moderner Ort fĂŒr Guatemala und wird von vielen Backpackern geliebt. Es gibt eine Menge Restaurants und Bars.

So können wir vor allem das Deli empfehlen. Es wird von einer Deutschen betrieben, die viel Wert auf guten Umgang mit ihren Mitarbeitern legt und diese fĂŒr guatemaltekische VerhĂ€ltnisse auch gut bezahlt. FrĂŒhstĂŒck und Mittagessen auf der Terrasse zwischen Kolibris, die Nektar aus den umliegenden Blumen trinken – einfach fantastisch! FĂŒr traditionelle und preiswerte Gerichte empfehlen wir das El Patio. Hier bekommt man ein Gericht fĂŒr 25 Quetzales (umgerechnet circa 2,50 Euro). In der Circus Bar hingegen erhĂ€lt man die wohl beste Pizza ganz Panas und das bei Live Musik und einer super AtmosphĂ€re. Der Preis fĂŒr die GetrĂ€nke wird hier gewĂŒrfelt, was immer eine spannende Sache ist. Einer unserer absoluten Geheimtipps in Pana ist das Pupuseria cheros – ein sehr unscheinbarer Laden, der aber die besten selbstgemachten Pupusas hat.

Ansonsten sind wir der Meinung, dass man sich vor Ort das Museum ĂŒber den Lago de AtitlĂĄn und die historische Kirche anschauen sollte. Empfehlenswert ist auch La Galeria mit GemĂ€lden von Nan Cuz.  Mit einem Guide kann man wie wir AusflĂŒge zu den drei bekannten Vulkanen – Toliman, AtitlĂĄn und San Pedro – unternehmen. Am See werden Tauchkurse und Kajaktouren angeboten und den Sonnenaufgang sollte man sich einmal ĂŒber der „Mayanase“ anschauen, den Sonnenuntergang hingegen von einer der kleinen Tiendas direkt am See mit einem Gallo oder einem Cabro in der Hand (die anderen Biere aus Guatemala werden einem Deutschen eh nicht schmecken).

  Aber reist nach Guate und testet es selbst!! 

24312751_131597794184149_8868019695320586864_n

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s