Weinregionen Elsass & Burgund – Frankreich, Teil 3

Beitrag von Julia & Christian | follow us | instagram

Lest hier: Frankreich Rundreise Teil 1 – die malerische Bretagne

Vorab

Amoureux de la France, eine LiebeserklÀrung  

Warum reisen wir immer wieder nach Frankreich? Vielleicht ist es der Ort, der so vieles fĂŒr uns verkörpert, was wir anderswo vergeblich gesucht haben. Ein Hauch von LebensgefĂŒhl schwebt einfach ĂŒber allem. ‚Vive la France‘ spĂŒrt man einfach ĂŒberall: alles wirkt so eindrucksvoll groß und dann doch wieder so charmant mit dem gewissen Etwas. Gute Infrastruktur und wirklich gĂŒnstige Zugverbindungen machen das Reisen in der Grande Nation zudem sehr einfach. Große Regionen wie das Burgund lassen sich wunderbar mit dem Zug entlang der Weinberge bereisen. Viele Bekanntschaften habe ich hier in Frankreich wĂ€hrend meines Auslandsaufenthalts geschlossen, die ich teils bis heute pflege. So konnte ich die schönen Seiten des Landes viel persönlicher erleben. So entstand meine Verbundenheit mit dem Land und ist somit viel intensiver als die eines normalen Touristen. Das wollen wir in unseren Beitrag ĂŒber Frankreich nĂ€her bringen und euch ans Herz legen. 

Das hier ist gewiss nicht der letzte Teil unserer Reihe ‚Frankreich Rundreise‘. Dieses Mal haben wir nur das Augenmerk auf das Romantische und Kulinarische gelegt, was sich besonders gut im Elsass und Burgund wahrnehmen lĂ€sst.

Strasbourg patisserie tarte aux framboises exploreglobal

 

Lest hier: Frankreich Rundreise Teil 2 – Lavendelfelder & Schluchten: Provence

Unsere Anreise nach Frankreich: vom SpÀtburgunder bis ins Burgund

Schon unsere Anreise ins wunderschöne Frankreich ging kulinarisch zu. Über den malerischen Ort Oberkirch im Renchtal im Schwarzwald reisten wir mit dem Bus an.

Logo Fass Weinfass Winzer Wein vin vino Oberkirch Renchtal Burgunder Dornfelder exploreglobal

Oberkirch ist bekannt als Gebiet fĂŒr Deutschlands grĂ¶ĂŸten Obstanbau. Hier lĂ€sst sich alles finden von Spargel und Erdbeeren bis hin zu den berĂŒhmten Weintrauben. Rund um den Ort findet man zahlreiche RebhĂ€nge und hat an jeder Stelle eine wunderschöne Aussicht auf den Schwarzwald. Schon hier kann man einige Zeit verweilen denn es gibt wunderschöne Wanderwege und fĂŒr Sportfans bietet diese Region  wirklich viel.

In Baden-WĂŒrttemberg haben wir bei einer Weinprobe im Weinkeller schon einmal die besten Tropfen probieren können. Nach der stimmungsvollen Weinprobe beim Winzer in Oberkirch ging es auf ins schöne Elsass.

Weinkeller Weinfass Winzer Wein vin vino Oberkirch Renchtal Burgunder Dornfelder exploreglobal

  • so lagern sie, die edlen Tropfen oder „grands crus“ – die SpĂ€tburgunder

Strasbourg im Elsass

Strasbourg ist von Deutschland schnell erreichbar und liegt nahe der deutschen Grenze, trotzdem bemerkt man sofort in Frankreich zu sein. Es ist die achtgrĂ¶ĂŸte Stadt Frankreichs und stand immer abwechselnd unter deutschen und französischen EinflĂŒssen, so findet man Nachbauten aus Berlin wie eine Kopie des ReichstaggebĂ€udes und Unter den Linden – zum Fuße dieser Straße steht hier allerdings nicht das Brandenburger Tor sondern die UniversitĂ€t. Die Innenstadt ist geprĂ€gt durch alte FachwerkhĂ€user, Kirchen und sehr detailgetreue Verzierungen, Teile gehören seit Jahren dem UNESCO Weltkulturerbe an.

Strasbourg Strassburg Elsass Alsace Altstadt vieille ville canal Kanal Wasser Fachwerk Rhein exploreglobal

  • FachwerkhĂ€user kann man an den Ufern des Ill bestaunen 

Viele bauten stammen aus der Wilhelminischen Zeit und bestehen aus typischem Sandstein und Backstein. Die Straßen rund um das Rathaus werden auch kleines Paris genannt, hier wurde die französische Nationalhymne zum ersten Mal gesungen.

Über der ganzen Stadt ist der Turm das MĂŒnsters zu sehen, es gilt allgemein als Wahrzeichen des Elsasses. Das LiebfrauenmĂŒnster zu Strasbourg oder auch CathĂ©drale Notre-Dame de Strasbourg genannt, gehört zu den bedeutensten Bauwerken Europas. Auch hier kann  man wieder deutsche und französische KultureinflĂŒsse erkennen. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall auf die Astronomische Uhr und die Schwalbennestorgel.

  • Glasfenster Strasbourger MĂŒnster
    Strasbourg Strassburg notre dame mĂŒnster Kathedrale Kirche Bauwerk exploreglobal
  • beeindruckend – das Strasbourger MĂŒnster, 1439 eröffnet

Die „grĂŒne Lunge“ der Stadt ist der Parque d’Orangerie in dem Palmen und OrangenbĂ€ume stehen. Er war ein Geschenk von Napoleon an seine Josefine und wurde von Versailles GĂ€rtner entworfen. Neben dem Park befindet sich wohl die wichtigste Storchenallee Europas – auf jedem Baum befinden sich Storchennester und sitzt man dort auf seinem Balkon, kann man den kleinen Storchen bei fressen zuschauen. Ein wirklich beeindruckender Anblick.

Unweit davon befindet sich das EU – Viertel. Hier glĂ€nzt es nur so vor Prachtbauten die alle samt sehr modern aussehen. Das Europaparlament, der Europarat, das GebĂ€ude fĂŒr Menschenrechte und auch das PharmacopĂ©e (die Kooperation aller europĂ€ischen Apotheken) sind hier ansĂ€ssig. Hier werden die wichtigsten Entscheidungen der 28 EU Staaten getroffen.

Strasbourg Strassburg Platz Place gouvernement Regierung Palast GebÀude batiment exploreglobal

  • Szenen vor dem Justizpalast 

Derzeit ist das Zentrum sowie die umliegende Stadt eine riesige Baustelle, schon in wenigen Monaten wird es nicht mehr möglich sein mit dem Auto am Flussufer des Ill zu fahren, es soll eine große FußgĂ€ngerzone entstehen.

Strasbourg Strassbourg Altstadt blaues Tor TĂŒrrahmen bleue porte exploreglobal

  • farbenfrohe Ecken in den Gassen der großen Altstadt 

Strasbourg legt viel Wert auf eine autofreie Innenstadt, viele Straßen sind durch Betonpoller gesperrt und es fahren sehr moderne Straßenbahnen. An Tagen an denen die Luftverschmutzung durch Abgase besonders hoch ist, ist die Fahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmittels kostenfrei ansonsten kostet die Stunde 1,70,– Euro oder eine Tageskarte 4,–, parkt man sein Auto am Stadtrand kostet dies ebenfalls nur 4,– fĂŒr den kompletten Tag. Die Straßenbahn nennt sich „die Bahn der Zukunft“ und wurde 1994 eingefĂŒhrt. Zu beachten ist, dass diese Bahnen immer Vorfahrt haben egal ob sie von links oder rechts kommen oder man selbst auf einer Vorfahrtsstraße ist. Strasbourg bietet auch fĂŒr Radlfahrer viele interessante Routen, insgesamt gibt es 600km Radweg und somit ist es die viert freundlichste Stadt fĂŒr Radlfahrer weltweit.

Strasbourg Strassburg Tram Strassenbahn Bahn Zug Transport öffentlich exploreglobal

Von Ende MĂ€rz bis Neujahr  sind die Straßen teils ziemlich ĂŒberlaufen, in diesen Monaten ist Hauptsaison der Flusskreuzfahrten und die Schiffe fahren natĂŒrlich nicht an solch einer schönen Stadt vorbei. Hier spricht man von Massentourismus auf dem Rhein zwischen Amsterdam und Basel.

Strasbourg Strassburg Elsass Alsace Altstadt vieille ville canal Kanal Wasser Fachwerk eau exploreglobal

Im Umland gibt es kaum Industrie und somit verdienen 70% – 80% der Menschen ihr Geld durch Dienstleistungen, was aber nicht jeder weiß, der Hafen in Strasbourg ist der zweitgrĂ¶ĂŸte Binnenhafen Frankreichs direkt nach Paris. Auch als Ausgangspunkt fĂŒr einen Tagesausflug nach Paris ist man hier genau richtig, die Hauptstadt liegt zwar 480 km entfernt, ist mit dem Zug aber in 1,5 Stunden erreichbar.

 

Die romantischsten StÀdte im Burgund 

Karte Map Burgung Bourgogne Elsass Alsace Frankreich France Strasbourg Dijon Macon Beaune exploreglobal

Unweit des Elsasses befindet sich die bekannte Weinregion Burgund, die sich wunderbar mit dem Zug durch das Tal der SaĂŽne bereisen lĂ€sst. Wenn man mit dem Zug von MĂącon ĂŒber Chalon-sur-SaĂŽne, weiter bis zur UNESCO Weltkulturerbe Stadt Beaune in die Regionshauptstadt Dijon fĂ€hrt, erlebt man den Burgund von seiner schönsten Seite. Seichte, flache Weinberge und Weinreben erstrecken sich bis zum Horizont links und rechts von den Bahngleisen.

  • typische Architektur im Burgund – HĂŽtel Dieu, 1443 gegrĂŒndet 

MĂącon: Sehenswertes aus dem 11. Jahrhundert

Als ich damals in MacĂŽn Halt machte, wusste ich nicht viel ĂŒber diese Stadt und hatte auch nicht viel erwartet. Doch ich wurde eines Besseren belehrt. Die wirklich große FußgĂ€ngerzone strotze nur so vor historischen Bauten, wie der Kirche Saint-Pierre. Besondere Baustile wie die Neoromanik findet man hier hĂ€ufig vor.

BrĂŒcke MĂącon Burgund (Bourgogne) Frankreich

  • romantische Ansichten – die Pont Saint-Laurent ĂŒber der SaĂŽne in MĂącon

Bei einem Spaziergang entlang der Quaimauern am linken Flussufer der SaĂŽne befindet man sich unweit der Altstadt. Sehr weit erstreckt sich hier die Promenade, an der man lange verweilen kann. Restaurants und CafĂ©s gibt es hier jedenfalls reichlich. GrĂŒner wird es hingegen auf der naturbelassenen rechten Seite der SaĂŽne: wenn man ĂŒber die alte BrĂŒcke Pont Saint-Laurent geht, gelangt man zur Place de la RĂ©publique. Hier gibt es grĂŒne Wiesen und BĂ€ume, unter denen man einfach mal in aller Ruhe die Seele baumeln lassen kann. Laue Sommerabende bei den schönen SonnenuntergĂ€ngen sind hier sicherlich vorprogrammiert.

BrĂŒcke MĂącon Burgund (Bourgogne) Frankreich

  • Erkunden der BrĂŒcke aus dem 11. Jahrhundert – Pont Saint-Laurent in MĂącon  

MĂącon Burgund (Bourgogne) Frankreich

  • 1859 konstruiert: die Kiche Saint-Pierre im Neoromanischen Baustil 

Hauptstadt des Burgunder Weins – UNESCO Weltkulturerbe StĂ€tte CĂŽte de Beaune

Um die malerische Kleinstadt Beaune fĂŒhrt im Burgund einfach kein Weg herum. Ein Muss fĂŒr alle Weinkenner- und Liebhaber. Mit dem Zug bin ich hier problemlos am Bahnhof angekommen. Auf dem Weg dorthin konnte man schon die Weinreben entlang der flachen HĂ€nge des Burgunds bestaunen. Seit 2015 gehören die kleinen Parzellen, in die die einzelnen Weinberge hier in der Umgebung eingeteilt sind, zum Weltkulturerbe.

Als ich hier damals aus dem Zug ausstieg, dÀmmerte schon die Abendstimmung. Umso romantischer erschien mir dieser geschichtstrÀchtige Ort.

Hotel Dieu buntes Dach Beaune Burgogne Burgund France Frankreich
Hotel Dieu – buntes Dach in Beaune, Burgund – Frankreich

Die ‚toits vernissĂ©s‘, die bunten DĂ€cher des Burgunds

Die bekannten GebĂ€ude wie das HĂŽtel Dieu, das aus dem Jahr 1443 stammt und einst ein Krankenhaus war, sind hĂ€ufig im Renaissance Stil erbaut. WeltberĂŒhmt und insbesondere fĂŒr die Region Burgund bekannt sind die bunten DĂ€cher der historischen Bauwerke. Wunderschön erschienen sie mir beim Spaziergang in der Abendsonne, wenn sie noch einmal vor dem Sonnenuntergang aufglĂ€nzen. Sie bestehen aus glasierten Terrakotta Ziegeln, die aufwendig gestaltet wie ein Mosaik auf den DĂ€chern angelegt sind. Damals verrieten sie ĂŒber die Bewohner der HĂ€user einiges ĂŒber ihre soziale Stellung in der Gesellschaft. Die ersten glasierten DĂ€cher dieser Art stammen aus dem 13. Jahrhundert und schmĂŒckten die großen Kathedralen der Region.

Wer mehr ĂŒber die Ausflugsmöglichkeiten und kulturelle Highlights dieser schönen Region erfahren möchte, dem empfehlen wir die Internetseite des Tourismusverbandes der Stadt Beaune.

Buntes Dach HĂŽtel Dieu Beaune Burgund Bourgogne France Frankreich exploreglobal

  • Nahaufnahme des Dachs vom GebĂ€ude HĂŽtel Dieu

Hotel de Ville Rathaus Beaune Burgund Bourgogne France Frankreich Reise exploreglobal

  • Rathaus von Beaune, Burgund – Frankreich

Wenn man durch den gepflegten Ortskern von Beaune schlendert, gibt es einfache keine  andere Alternative, als einmal in ein WeingeschÀft zu gehen. Dutzende Winzer haben sich hier angesiedelt und verkaufen ihren regionalen Burgunder in den eindrucksvollen GemÀuern der Altstadt. Dazu umgibt die Stadt noch eine 2,5 km lange alte Stadtmauer, die damals im 15. Jahrhundert zu ihrer Verteidigung angelegt worden ist.

Domaine des Vins Beaune Burgund Bourgogne France Frankreich

Dijon, eine Stadt voller Kirchen und Kathedralen

Dijon habe ich als die Stadt in Erinnerung, in der ich einfach die meisten KirchtĂŒrme, Kuppeln und Kathedralen in nĂ€chster Umgebung in einem Stadtgebiet erlebt habe. Ebenso wenig vorbereitet, wusste ich zwar, dass die Hauptstadt des Burgunds sicherlich sehenswert sei. Dass diese Stadt aber sicherlich einer der charmantesten GroßstĂ€dte Frankreichs ist, habe ich erst bei meiner Erkundungstour durch die vielen kleinen Gassen erlebt. Warum nicht in einem der zahlreichen StraßencafĂ©s, z. B. vor dem architektonischen Highlight de Porte Guillaume, das echte ‚savoir vivre‚ verspĂŒren?

  • Porte Guillaume – Triumphbögen gibt es nicht nur in Paris 

Sehr sehenswert ist das GebĂ€ude ‚HĂŽtel d’Aubriot‘ mit seinem bunten Dach und dem beeindruckenden Eingangsportal. Dieses beherbergte frĂŒher einmal das bekannte Museum ‚MusĂ©e de Perrin Puycousin‘. Die fĂŒr die Region Burgund typisch gefliesten DĂ€cher verrieten in der Vergangenheit fiel ĂŒber die soziale Stellung der wohlhabenden BĂŒrger der Stadt, je nach Anordnung der Dachziegel. Besonders gut lassen sich diese hier in der Straße Rue Stephen LiĂ©gard beobachten. Dabei kommen auch die anderen Baustile der architektonisch vielfĂ€ltigen Stadt Dijon gut zur Geltung, sei es Jugendstil oder Klassik. Fachwerk-Liebhaber werden um die Hauptstadt des Burgunds sicherlich nicht auslassen wollen. Die Stadt ist eine der charmantesten Frankreichs und auch ein Ausflug in das schöne Umland mit den Weinberge lohnt sich wirklich sehr.

Dijon Altstadt Fachwerkhaus Kirche Burgund Bourgogne France Frankreich exploreglobal
In Dijons Altstadt kommt man nicht mehr aus dem Staunen heraus – HĂŽtel Aubriot

Eine Stadt, die mit einer Vielfalt an FachwerkhÀusern glÀnzt

Dijon Altstadt Fachwerkhaus Karussell Bourgogne Burgund Frankreich France exploreglobal

  • ein Anblick wie aus vergangenen Zeiten: Karussells in der Altstadt von Dijon

Die Altstadt ist geprĂ€gt von den Architekturstilen Renaissance und burgundischer Gotik aus dem 13. Jahrhundert. Besonders kommen diese Baustile in der Straße ‚Rue des Forges‘ zur Geltung. Wo hier heute eine ausgedehnte FußgĂ€ngerzone liegt, siedelten sich im Mittelalter die WerkstĂ€tten der Schmiede an.

Dijon Fachwerkhaus Altstadt Burgund Bourgogne France Frankreich

Die Gassen sind teils recht schmal und verwinkelt. Besonders schön empfand ich beim Entdecken die unterschiedlich bemalten FachwerkhĂ€user, die hĂ€ufig auch in einem schönen rot gehalten sind. Man fĂŒhlt sich hier wie in mittelalterliche Zeiten zurĂŒckversetzt.

  • die Kathedrale Saint-BĂ©nigne in Dijon

Die unterschiedlichen Stile der Architektur machen die Stadt sehr facettenreich. WĂ€hrend manche Kirchen im Stil der spĂ€ten Gotik aus dem 15. Jahrhundert, wie die Église Saint-Michel mit einer Bauzeit von ĂŒber 200 Jahren, stammen, gibt es noch Ă€ltere Sakralbauten. Die Kathedrale Saint-BĂ©nigne hier oben wurde hingegen schon im 12. Jahrhundert erbaut, obwohl an ihrer Stelle schon im 8. Jahrhundert ein Kloster gegrĂŒndet wurde.

FĂŒr Genießer genau das Richtige: CrĂšme de Cassis

Dijon Altstadt Fachwerkhaus Cassis Wein Burgund Bourgogne France Frankreich

Besonders typisch fĂŒr Dijon ist natĂŒrlich der weltberĂŒhmte Likör aus schwarzen Johannisbeeren. Hier beim Vorbeigehen an den Boutiquen im alten Stadtzentrum sieht man hĂ€ufiger Schaufenster, die diese Tradition bewerben. Etwas bewusst machen sollte man sich aber den Alkoholgehalt von 20 Vol.-%. Ebenso berĂŒhmt und nach dem gleichnamigen Likör benannt ist das ‚Cassis-de-Dijon-Urteil‘ von 1979, bei der es um die Einhaltung des Prinzips des freien Warenhandels innerhalb des EU-Binnenmarktes ging, der nicht ohne Weiteres durch nationale HĂŒrden und BeschrĂ€nkungen beim Import gehindert werden darf.

Fazit

Warum nicht einmal einen Sommer an der SaĂŽne verbringen oder spĂ€testens im Herbst hier einen wahrhaften Genussurlaub erleben? Die Weinliebhaber unter euch sind hier sowieso genau richtig. Es muss nicht immer CĂŽte d’Azur sein, wenn man das wahre Frankreich kennenlernen möchte. Romantiker wissen schon, was sie von einem Spaziergang durch die malerischen AltstĂ€dte dieser ursprĂŒnglichen Region Frankreichs haben. Und das Ganze noch mit einem Ausflug auf ein Weingut mit entsprechender Weinprobe kombinieren – et voilĂ , ein perfekter, individueller Aufenthalt ist vorprogrammiert. Wir kommen auf jeden Fall wieder hierhin, schon alleine als Architektur-Interessierte und Frankreich-Fans.

Freut euch deshalb mit uns auf Teil 4 der anstehenden Frankreich Rundreise!

Macarons Frankreich SĂŒssigkeiten

  • Gehören sie nicht auch irgendwie zu Frankreich? Ein sĂŒĂŸer Genuss – Macarons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s